Alles begann in Berlin im Juni 2016 mit der Kreation eines einzigen Produkts: Dem Fine Deodorant Vetiver Geranium. Schon einen Monat später war die erste Charge restlos ausverkauft, es dauerte Monate bis wir mit der Produktion den astronomischen Nachfragen gerecht wurden.

Seitdem ist Fine gewachsen, neue Duftrichtungen und Darreichungsformen kamen hinzu und ganz neu jetzt auch eine kleine aber feine Gesichtspflege.

In enger Zusammenarbeit mit verschiedenen, in Deutschland ansässigen Laboren werden unsere natürlich und organischen Produkte unter streng kontrollierten Bedingungen gemäß der EU Kosmetikverordnung hergestellt. Unsere Kosmetikprodukte sind immer absolut sauber, ohne schädliche Inhaltsstoffe, 100% vegan und ohne Aluminiumsalze.
Wir versuchen im Fine – Universum so viel es geht auf Plastik zu verzichten und sind immer bestrebt sämtliche Materialien wiederzuverwerten.

Die wunderschönen Holzspatel aus Nussbaum werden in einer anthroposophischen Werkstätte für Menschen mit besonderen Bedürfnissen liebevoll von Hand in Berlin hergestellt. Auch die Umverpackungen werden in einer weiteren Werkstatt hier in Berlin konfektioniert.

Reviews

Liebesbriefe

„Der Wunsch, gesund zu leben, machte mich zu einer Expertin in Ernährungs- und somatischen Fragen. Seit ich mich erinnern kann, begeistern mich drei Dinge: Gesundheit, Schönheit und Geruch.“

Judith Springer, Gründerin und kreativer Kopf von Fine

Auf verschiedenen Wegen beschäftigte ich mich mit diesen Themen: als Kuratorin, Stadtforscherin und Yogalehrerin. Schönheit schließlich bedeutet für mich so etwas wie ästhetische Perfektion und Gleichgewicht statt einer oberflächlichen Schönheit, die wechselnden Moden unterworfen ist.

Nun kam hinzu, dass ich tatsächlich seit Jahrzehnten auf der Suche nach einem natürlichen, organischen Deodorant ohne Aluminiumsalze gewesen bin, das nicht nur unschöne Gerüche verhindert, sondern gleichzeitig auch meine drei Obsessionen befriedigt. Ich kam nicht drum herum: Ich musste Fine erfinden.

Meinem Credo folgend, dass ich nichts auf den Markt bringe, was es schon gibt oder für welches Problem ich schon ein befriedigendes Produkt gefunden habe, gibt es nun eine kleine Gesichtspflegelinie. Lange war ich auf der Suche nach einer Maske, für Gesicht und Augen, die tut was sie verspricht und meine Bedürfnisse befriedigt. Ich hoffe, Ihr habt soviel Freude wie ich an meinen neuen Produkten!

Genau so habe ich noch viele Ideen für Produkte, die ich wahnsinnig gerne selber hätte und die es in Zukunft irgendwann bestimmt bei Fine geben wird.

Interviews

Über zwanzig Jahre in der Kunst – aber eigentlich seit ich denken kann – hinterlassen natürlich nicht nur ihre Spuren sondern verlangen nach einer Fortsetzung. Bei Fine möchte ich zurückgeben, was ich über viele, viele Jahre von Künstlerinnen und Künstlern an Inspiration und Kreation erfahren habe, und fördere Berliner Künstlerinnen und Künstler mit der Beauftragung einer Edition.

Fine Art Edition: Im vierteljährlichen Wechsel kreiert ein Künstler oder eine Künstlerin eine Edition, die von Fine inspiriert ist, welche dann unseren Kundinnen und Kunden zu den Bestellungen beigelegt wird.